Gemeinsam Hindernisse überwinden –  SchülerInnen der Förderschule Vollmerhausen nahmen am Strong Viking Lauf in Warstein teil


Am 24.09.2022 war es endlich soweit. Der Strong Viking Lauf in Warstein stand vor der Tür. Das Ereignis, auf das sich 25 SchülerInnen der Förderschule Vollmerhausen die Wochen zuvor intensiv vorbereitet hatten. Neben Waldläufen und Trainingsrunden in der Turnhalle, standen auch Kraft- und Ausdauerübungen auf dem Programm.

Finanziert wurde die Teilnahme durch das Programm „Aufholen nach Corona“ der Landesregierung und dem Förderverein der Schule. Für uns als Schule war es wichtig, nach den Corona-Lockdowns unseren SchülerInnen die Möglichkeit zu geben, an einem besonderen Event teilzunehmen, bei dem der Fokus auf Sport und Zusammenhalt stand. Es ging also nicht um eine bestmögliche Platzierung, sondern um das gemeinsame Bewältigen einer Herausforderung.

Und das war der Strong Viking Lauf. Für die Teilnehmer der Klassen 5 bis 7 galt es eine 4 Kilometerdistanz und für die höheren Klassen eine 7 Kilometerdistanz zurückzulegen. Jedoch ging es nicht nur um die Entfernung, sondern auch um die Überwindung zahlreicher Hindernisse wie Matschgruben, Schwebebalken oder Hangelbrücken.

Sichtlich geschafft, aber stolz auf die eigene Leistung ging es dann am späten Nachmittag mit dem Bus zurück nach Vollmerhausen.

Next